fbpx

In unserer Rezeption findet ihr Broschüren mit detaillierten Informationen über die interessante Umgebung des Camps.

Camping „Letní den“ liegt auf der Grenze zwischen Südböhmen und Südmähren, nicht weit von der österreichischen Grenze entfernt. Diese Gegend ist unter dem Begriff tschechisches Kanada bekannt. In gewisser Weise schaffen lokale Landschaften tatsächlich die Atmosphäre der nordamerikanischen Wildnis –zahlreiche Teiche erinnern an kanadische Seen und sind von großen Waldflächen umgeben; leicht geschwungene Wiesen sind mit felsigen Inseln oder einsamen Felsblöcken geschmückt, die an Teichufern oder in ihrer Nähe erscheinen. Die tiefen Wälder und die von menschlicher Hand unberührte Landschaft garantieren frische Luft. Der höchste Gipfel ist „Vysoký kámen“ (738 Meter). Ein wichtiges Merkmal des tschechischen Kanadas sind auch die romantischen Ruinen der Burg Landštejn.

Die Gegend ist bei Touristen und Radfahrern beliebt, und im Winter lockt sie zum Langlaufen. Eine Reihe von lokalen Teichen wird häufig zur Erholung und zum Angeln im Sommer genutzt. Eine Vielzahl von Straßen und kleinen Wegen durchqueren die malerische Landschaft und viele von ihnen bringen euch zu ruhigen Orten, um sich dort zu erholen oder ein Picknick mit eurer Familie zu machen. Aus diesem Grund ist die Landschaft ein natürliches Ziel für Waldbesuche, Sightseeing und verschiedene Sportarten, aber auch für die ruhige Erholung im Suden Tschechiens.

Das Familiencamp „Letní den“ ist von Wäldern und Wiesen umgeben, die sich entlang der Thaya erstrecken. Der Campingplatz selbst liegt auf einer Höhe von 448 Metern. Von hier aus könnt ihr wunderschöne alte Städte und Dörfer wie Slavonice, Dačice oder Waidhofen an der Thaya in Österreich besuchen.

Es lohnt sich auf jeden Fall einen Tag in Österreich zu verbringen. Niederösterreich bietet beeindruckende Naturparks und charmante Dörfer. Die Thaya selbst grub sich durch die friedliche Landschaft in Richtung Österreich, um an einen anderen Ort in die Tschechische Republik zurückzukehren und ihre Reise beim Stausee Vranov zu beenden.

Im Frühling wird diese wunderschöne Gegend der Tschechischen Republik zu einem echten Paradies auf Erden. Tausende von Obstbäumen werden mit zarten duftenden Blüten bedeckt, und die weiten Felder erstrecken sich in die Ferne, als hätte sich die Sonne entschlossen, auf den Feldern zu baden und einen unvergesslichen Eindruck beim Menschen zu hinterlassen. Sogar die Luft hat im Frühling eine angenehme Temperatur, so dass es möglich ist, unser Camp schon im Frühjahr für unsere Gäste zu öffnen und sie in dieser malerischen Gegend willkommen zu heißen. Das Camp „Letní den“ befindet sich in einem ehemals beliebten Jagdgebiet, wie das historische Gebäude des Jagdschlosses zeigt, das mitten in unserem Areal steht. Das Schloss war damals Teil des Schlosses, der Dominante von Staré Hobzí. Weitere Informationen zur Geschichte unserer Umgebung findet ihr unter: tschechische Herkunft (Geschichte Böhmens).

photo-top-1
photo-top-2
photo-top-3
1 2 3

Slavonice

Slavonice ist eine malerische Stadt an der Grenze zwischen Böhmen, Mähren und Österreich. Die Stadt ist berühmt für ihre schönen Renaissance-Bürgerhäuser mit reich verzierten Giebeln, für ein außergewöhnliches unterirdisches Korridorsystem und für eine Reihe von Sehenswürdigkeiten in ihrer Umgebung. Renaissance-Bürgerhäuser, die mit Sgraffiti und komplizierten biblischen Szenen geschmückt sind und zwei Plätze in der Innenstadt säumen, vervollständigen einen Teil der erhaltenen Mauern mit mehreren Wehrtürmen und zwei Toren an der Ost- und Nordseite von Slavonice.

Ein schöner Blick auf die Stadt und ihre Umgebung öffnet sich vom Renaissance-Turm der Kirche Mariä Himmelfahrt. Ihr könnt aber auch das System mittelalterlicher Entwässerungsgalerien und Kanälen besuchen, die sich wenige Meter unterhalb des historischen Kerns erstrecken.

Es gibt auch viele Restaurants und Cafés in Slavonice, wo ihr zu vernünftigen Preisen essen könnt.

Dačice

Dačice ist eine traditionsreiche historische Stadt im Tal der Mährischen Thaya. Obwohl die Stadt zur Region Südböhmen gehört, liegt sie auf dem historischen Gebiet von Mähren. Die erste Erwähnung der Stadt stammt aus dem Jahr 1183, wurde jedoch erst nach der Erfindung des Würfelzuckers bekannt. 1841 begann die erste Raffinerie, die überhaupt erste Zuckersüßigkeit herzustellen. Bis dahin wurde Zucker nur in großen Zuckerhüten verkauft. Auf die Idee, Würfelzucker herzustellen, brachte den Direktor Jakub Kryštof seine Frau Juliana, die sich beim Zerkleinern eines Zuckerhutes am Finger verletzte. Bald bekam sie tatsächlich ein Geschenk - eine Schachtel mit 350 weißen und roten Zuckerwürfeln.

Außerdem findet ihr in Dačice zwei Schlösser. Eines auf dem Hauptplatz - das sogenannte Alte Schloss, ein mit Sgraffiti verzierter Renaissancepalast und das heutige Rathaus. Am westlichen Stadtrand befindet sich das klassizistische Neue Schloss. Ein großer englischer Park mit einem Teich und einer Vielzahl seltener Bäume lädt zu Spaziergängen ein. Die Stadt bietet aber auch unzählige kleine Geschäfte oder ein Freibad.

Telč

Die Stadt Telč mit einem wunderschönen historischen Hauptplatz, gesäumt von Gotik- und Renaissance-Bürgerhäusern mit Arkaden und reich verzierten Giebeln, steht seit 1992 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. In dieser Stadt mit einer unvergesslichen märchenhaften Atmosphäre kehrt ihr für eine Weile in die Renaissance zurück. Um den Platz von Telč könnt ihr durch schattige Arkaden mit vielen Cafés und Restaurants durchgehen. Besonders Familien mit Kindern sollten das Telč-Haus besuchen. Hier könnt ihr die Welt der Legenden, Elfen und historischen Geschichten sehen.

Camping
Camping
Camping
Camping
1 2 3 4
25 Grad im Durchschnitt
25 Grad im Durchschnitt
Photo

Habt ihr gewusst, dass …

Umfassendes Festungssystem

… es in der Nähe unseres Campingplatzes eine umfassende Grenzbefestigung gibt? Ihr könnt das Museum in Slavonice besuchen, sowie eine Reihe kleinerer und größerer Bunker in den Feldern und Wäldern. Slavonice ist eine starke Gemeinschaft, die sich um den Erhalt dieser historischen Bauten und ihrer Verbindungen kümmert.

Die besten Familienausflüge

  • Stausee Vranov
  • Stadt Telč (Unesco), Telč-Haus
  • Zoo in Iglau
  • Neuhauser Schmalspurbahn
  • Dampfzugfahrten von Slavonice
  • Burgruine Landštejn
  • Freibad in Dačice
  • Museum des Zuckerwürfels Dačice
  • Bison-Farm Rožnov
  • Aussichtsturm Jakub in der Nähe von Valtínov
  • Kleines Schloss in Český Rudolec
  • Märchenwald in Slavonice

Kudyznudy.cz - tipy na výlet   

Kempy jizni cechy

Cyklo-Sport Pentr Kunkal